Feldmoching Verbesserung der Verkehrssicherheit im Ortskern

Die Herbergstraße wird umfassend saniert. Foto: Google Street View

Die Herbergstraße zwischen Feldmochinger Straße und Herbert- Kadner-Straße und die Lerchenstraße zwischen Herbergstraße und Josef-Frankl-Straße werden umgebaut.

 

Feldmoching - Der Bauausschuss des Stadtrates erteilte in seiner letzten Sitzung dem Baureferat die Projektgenehmigung. Wesentliches Ziel ist, die mehr als 50 Jahre alten Fahrbahnen grundhaft zu erneuern oder erstmalig herzustellen und damit die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

In den jeweiligen Straßenabschnitten werden die Fahrbahnen auf eine Breite zwischen fünfeinhalb und sechs Meter angelegt. Dadurch können auf beiden Straßenseiten breitere Gehwege entstehen, die den Anforderungen an einen sicheren Schulweg entsprechen.

Soweit genügend Platz vorhanden ist, werden Längsparkplätze eingerichtet. Insgesamt werden 22 Bäume neu gepflanzt. Zudem werden die Kreuzungsbereiche Herbergstraße/ Lerchenauer Straße/Lerchenstraße und Herbergstraße/Frankaustraße/ Hochmuttinger Straße neu geordnet und übersichtlicher gestaltet.

Die Entwurfsplanung des Baureferates basiert auf einer Bürgerbefragung und ist mit dem örtlichen Bezirksausschuss und den beitragspflichtigen Grundstückseigentümerinnen und -eigentümern abgestimmt.

Nach Ausführungsplanung und Ausschreibung sind vorbereitende Maßnahmen ab Herbst 2014 geplant. Die Straßenbauarbeiten sollen dann im Frühjahr 2015 beginnen.

Die Projektkosten der gesamten Maßnahme betragen zwei Millionen Euro.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading