Feier am Broadway J.K. Rowling: Harry Potters Familiengeschichte ist auserzählt

J.K. Rowling feiert auch nach "Harry Potter" viele Erfolge Foto: Landmark Media. pictures/ImageCollect

"Harry Potter und das verwunschene Kind" läuft jetzt am Broadway. Der Erfolg des Theaterstücks ist für J.K. Rowling aber offenbar kein Grund, eine Fortsetzung zu planen.

Das Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind" feierte in London große Erfolge und ist nun auch am New Yorker Broadway zu sehen. Darin kämpft Harrys Sohn Albus damit, immer im Schatten seines berühmten Vaters zu stehen. Eine Fortsetzung zu dem Stück, dessen als Buch veröffentlichtes Skript zum Bestseller wurde, wird es aber wahrscheinlich nicht geben, wie J.K. Rowling (52) laut "Variety" sagte.

Die Schöpferin der sieben "Harry Potter"-Bücher hat zusammen mit Regisseur John Tiffany und Bühnenautor Jack Thorne die Geschichte des inzwischen erwachsenen Harry Potters und seines Sohnes verfasst. Die Story, die sie im Kopf gehabt habe und niederschreiben wollte, "haben wir jetzt wirklich erzählt", sagte die Autorin demnach in New York: "Ich denke, es ist ziemlich offensichtlich, im siebten Buch, im Epilog, dass Albus der Charakter ist, an dem ich interessiert bin. Und ich denke, wir sind der Geschichte gerecht geworden." Mit Harrys Enkeln weiterzumachen, "wäre wirklich ein ziemlich zynischer Schritt und das interessiert mich nicht".

Rowling selbst sah das Stück am Broadway nun insgesamt zum 16. Mal, wie sie verriet. Zudem kamen Stars wie Chris Rock, Liev Schreiber, Brooke Shields, Glenn Close und Whoopi Goldberg, um "Harry Potter und das verwunschene Kind" zu feiern.

Neues von "Phantastische Tierwesen"

Im Kino gibt es unterdessen bald wieder Neues aus dem Potter-Universum. Im November läuft der zweite Teil der Spin-off-Reihe "Phantastische Tierwesen" an: "Grindelwalds Verbrechen". Und auch dazu verriet Rowling Neuigkeiten: US-Schauspielerin Jessica Williams wird darin in der Rolle von Professor Lally Hicks zu sehen sein, wie die beiden Frauen gemeinsam auf Instagram bekanntgaben. Die Figur ist Professorin an der Ilvermorny-Schule für Hexerei und Zauberei, einer nordamerikanischen Zauberschule.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null