FCB vs. Hannover 96 So spielen die Bayern beim Pep-Abschied

, aktualisiert am 14.05.2016 - 14:34 Uhr
Mario Götze läuft heute von Beginn an auf. Foto: Sampics/Augenklick

Im letzten Bundesliga-Spiel kommen wohl einige Akteure mit weniger Spielzeit zum Einsatz. Doch vorne im Sturm möchte Lewandowski einen Rekord aufstellen.

 

München - Die Meisterschaft ist unter Dach und Fach. Das heutige Spiel gegen den Bundesliga-Absteiger Hannover 96 (ab 15.30 Uhr im AZ-Liveticker) ist ein Schaulaufen mit anschließender Meisterparty.

Doch nach drei Jahren ist die heutige Partie das letzte Heimspiel für Pep Guardiola. Der Katalane hat einige emotionale Momente in der Allianz-Arena erlebt und möchte sich heute mit einem Sieg von den Bayern-Fans verabschieden.

Auch Mario Götze gibt heute wohl seine Abschiedsvorstellung in der Allianz-Arena. Ansonsten setzt Guardiola auf viele Stammspieler, um den Rhythmus vor dem Pokalfinale nicht zu verlieren. Die Viererkette könnte auch genau so im Pokalfinale auflaufen. Im Mittelfeld ist bis auf Thomas Müller auch alles dabei, was Rang und Namen hat.

Vorne wird Robert Lewandowski, der im Fernduell um die Torjägerkanone mit Pierre Emerick Aubameyang zwar mit vier Toren führt, aber unbedingt die 30-Tore-Marke knacken möchte auflaufen. Letzmals gelang das Dieter Müller im Jahr 1977 mit 34 Treffer.

Neuer - Lahm, Boateng, Benatia, Alaba - Ribéry, Vidal, Thiago,Götze, Coman - Lewandowski

 
 

0 Kommentare