FCB-Transfergerücht Für 50 Millionen - Bayern dran an Matthijs de Ligt?

Matthijs de Ligt ist altuell bei Ajax Amsterdam unter Vertrag. Foto: firo/Augenklick

Bereits Anfang des Jahres sollen die Verantwortlichen des FC Bayern ihre Fühler ausgestreckt haben, jetzt machen sie im Werben um das niederländische Top-Talent Matthijs de Ligt offenbar ernst.

München - Der FC Bayern hält weiter Ausschau nach hoffnungsvollen Nachwuchsspielern: Um den Innenverteidiger von Ajex Amsterdam, Matthijs de Ligt, bemüht sich Sportdirektor Hasan Salihamidzic angeblich intensiv und soll nach einem Bericht der spanischen Zeitung Mundo Deportivo ein Angebot für den 18-Jährigen abgegeben haben.

50 Millionen Euro Ablöse bei Transfer von Matthijs de Ligt?

Das Ajax-Talent soll auch beim FC Arsenal, Manchester City und Manchester United auf der Wunschliste stehen – die drei Premier-League-Spitzenklubs sollen allerdings noch keine konkreten Offerten abgegeben haben.

Die Frage ist, ob man beim FC Bayern tatsächlich bereit ist, so viel Geld für einen 18-jährigen Nachwuchsmann hinzublättern – die kolportierte Ablösesumme liegt bei über 50 Millionen Euro.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. null