FCB II spielt um Aufstieg Profis des FC Bayern: Erst Meisterfeier, dann ab ins Grünwalder Stadion!

Die kleinen Bayern spielen am Sonntag um den Aufstieg in die Dritte Liga. Foto: imago/Jan Huebner

Am Sonntag feiern die Profis des FC Bayern erst auf dem Marienplatz die Meisterschaft oder das Double – und danach möglicherweise den Aufstieg der Bayern-Amateure. Die Mannschaft soll zumindest von der Meisterfeier direkt ins Grünwalder Stadion fahren.

 

München - Erst feiern, dann anfeuern: Nach der Meisterfeier des FC Bayern München soll die Mannschaft nach AZ-Informationen zusammen ins Grünwalder Stadion fahren, um dort die zweite Mannschaft des Vereins im so wichtigen Relegationsrückspiel gegen den VfL Wolfsburg II zu unterstützen.

Die FCB-Profis samt Führungsetage werden am Sonntagmittag im Münchner Rathaus von OB Dieter Reiter (SPD) empfangen, anschließend werden die Meisterschale und - je nach Ausgang des Spiels am Samstag - auch der DFB-Pokal den Fans präsentiert. Ab 13.45 Uhr soll die Meistersause starten.

Unterstützung für FCB-Amateure

Wie die AZ erfuhr, soll die Feier mit den Fans aber nicht allzu ausufernd werden. Denn um 16 Uhr empfangen die "kleinen" Bayern im Grünwalder Stadion die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg zum Relegationsrückspiel. Und weil die Mannschaft von Holger Seitz das Hinspiel einigermaßen überraschend mit 1:3 verlor, soll das Duell nun zu Hause gedreht und der Aufstieg in die Dritte Liga perfekt gemacht werden. Keine leichte Aufgabe.

"Mit den Fans im Rücken sind wir eine Macht", hatte Coach Seitz nach der Niederlage gesagt. Und mit Unterstützung der Bayern-Profis, die zusammen vom Marienplatz nach Giesing fahren sollen, um dort dann ihre jungen Kollegen anzufeuern, ja vielleicht erst recht. 

Die Feier danach wäre mit Sicherheit grenzenlos.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading