FC Querétaro sucht nach ihm Ronaldinho verschollen: Wo steckt Brasiliens Superstar?

Ronaldinho (r.) in einem Spiel für den FC Queretaro. Foto: dpa

Erst im September trat Ronaldinho seinen Dienst beim FC Querétaro in Mexiko an, seit Wochen hat er sich dort nicht mehr Blicken lassen. Wo steckt Brasiliens Superstar?

 

Mexiko City - Hat der frühere Weltfußballer, Brasiliens Superstar Ronaldinho, seine Karriere still und heimlich ausklingen lassen. Fakt ist: Seit Anfang Dezember hat sich der 34-Jährige bei seinem aktuellen Arbeitgeber, dem FC Querétaro in Mexiko, nicht mehr blicken lassen. Die Vereinsbosse werden allmählich ungeduldig, sie suchen fieberhaft nach Ronaldinho.

Und drohen dem Brasilianer: „Ist er nächste Woche nicht da, müssen wir eine Entscheidung gegen ihn treffen. Er hat einen Großteil der Vorbereitung verpasst und hier steht keiner über dem Verein", zitieren mexikanische Medien einen Funktionär.

Der ehemalige brasilianische Nationalspieler hatte Ende Juli seinen Vertrag bei Atlético Mineiro vorzeitig aufgelöst, einen neuen Club gesucht und war schließlich bei Querétaro gelandet.

 

0 Kommentare