FC Everton interessiert Schweinsteiger: 11 Millionen Euro für Vertragsauflösung?

Nimmt Bastian Schweinsteiger die hohe Abfindung an? Foto: Wilson Tsoi/dpa

Manchester United möchte Bastian Schweinsteiger scheinbar dringend von der Gehaltsliste bekommen. Laut "Sport Bild" winkt dem Ex-Nationalspieler ein zweistelliger Millionenbetrag, wenn er jetzt geht.

 

Die Deklassierung von Bastian Schweinsteiger geht in die nächste Runde. Laut einem Bericht der "Sport Bild" bietet der Klub von Trainer Jose Mourinho dem Deutschen elf Millionen Euro an, damit dieser einer Vertragsauflösung zustimmt. Da Schweinsteiger bis zu seinem Vertragsende 2018 jedoch noch 18 Millionen kassieren würde, müsste er auf sieben Millionen verzichten.

Wenige Chancen auf Startelfeinsatz

Mit dem eingesparten Geld will der englische Rekordmeister dann neue Verstärkungen verpflichten. Schweinsteiger hingegen scheint trotz seiner Rückkehr ins Profitraining nur bei diversen Verletzungen von Mittelfeldspielern eine Chance auf eine Rückkehr ins Team haben. Ein Wechsel wäre demnach naheliegend, denn Schweinsteiger ist mit seiner Situation unzufrieden.

Interessenten gibt es jedenfalls zu Genüge. Neben Angeboten aus der USA soll nun der FC Everton Interesse an einer Ausleihe haben - das schreibt zumindest der "Daily Star". Die "Toffees" sollen im Januar ein entsprechendes Angebot für Schweinsteiger abgeben.

 

5 Kommentare