FC Bayern Wechsel nach Italien: Gomez und Florenz einig

Der neue Verein des Bayern-Stürmers soll laut "Bild" endlich feststehen. Nur die Höhe der Ablösesumme scheint noch nicht klar.

 

München - Torjäger Mario Gomez steht nach Informationen der Bild-Zeitung vor einem Wechsel zum italienischen Fußball-Erstligisten AC Florenz.

Der 27 Jahre alte Nationalspieler, der beim Triple-Sieger Bayern München einen Vertrag bis 2016 besitzt, soll sich mit der Fiorentina auf einen Vertrag geeinigt haben und bereits seinen Umzug in die Toskana vorbereiten.

Lediglich die Ablösesumme sei zwischen den Vereinen noch ungeklärt: Während der Europa-League-Teilnehmer ein mündliches Angebot über 15 Millionen Euro abgegeben haben soll, verlangt der deutsche Rekordmeister angeblich eine Ablöse von 20 Millionen. Zuletzt war allerdings auch von einer Forderung von mindestens 30 Millionen Euro die Rede gewesen.

Zum Trainingsauftakt der Bayern am Mittwoch wird Gomez allerdings zusammen mit dem restlichen Kader in der Allianz Arena auflaufen. Dies hatte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge am Montag bei der Vorstellung des neuen Trainers Pep Guardiola erklärt.

Eine offizielle Anfrage für den abwanderungswilligen Stürmer habe es bislang auch aus Italien nicht gegeben, sagte Rummenigge.

 

8 Kommentare