FC Bayern Transfers der Eintracht-Stars: Rode ja, Jung jein

Der FC Bayern ist laut "kicker" an Sebastian Rode (22) stark interessiert, an Sebastian Jung (22) eventuell als Back-up für Philipp Lahm

 

München - Jan Kirchhoff vom FSV Mainz war der erste richtige Transfer von Sportvorstand Matthias Sammer. Ein deutsches Talent, erst 22 Jahre alt, U21-Nationalspieler.

Nun haben die Bayern zwei weitere junge deutsche Talente, die bei Eintracht Frankfurt glänzen, im Visier.

Zum einen Sebastian Jung (22), der Eintracht Frankfurt im Sommer für die festgeschriebene Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro verlassen kann und an dem auch Juventus Turin starkes Interesse bekundete. Jung ist Rechtsverteidiger, diesen Posten aber belegt auf Sicht Philipp Lahm, der Kapitän. Daher hat Jungs Transfers - wenn auch preisgünstig - keine Priorität.

Sebastian Rode (22) dagegen, ein vielseitiger Mittelfeldspieler, wäre 2014 ablösefrei. Ein möglicher Transfer mit Perspektive. Laut "kicker" werde "das Thema Rode immer heißer".

 

3 Kommentare