FC Bayern-Trainingsstart Pep-PK: Schweinsteiger? Ich denke, dass er hierbleibt

Was plant Pep für die neue Saison? Um 11 Uhr steht der spanische Meistertrainer Rede und Antwort. Foto: firo Sportphoto / Guido Kirchner

Im ersten Pressegespräch der neuen Saison verrät Pep Guardiola seine Pläne mit Neuzugang Douglas Costa. Der Bayern Coach spricht über die Ziele für 2015/16 und über einen Verbleib von Bastian Schweinsteiger. Der Liveticker zum Nachlesen.

 

10:16 Uhr: Herzlich Willkommen zur Presskonferenz mit Pep Guardiola. Ab 11 Uhr stellt sich der Trainer den Fragen der Journalisten. -


10:57 Uhr: Pep Guardiola ist da. Die erste Pressekonferenz der neuen Saison kann losgehen.

10:59 Uhr: "Meine Spieler machen immer einen guten Eindruck. Sie sind gut angekommen. Es war aber nur der erste Tag. In den ersten Tagen will ich kein top-top-Training machen. Wir wollen nach fünf Wochen Pause keine Verletzungen riskieren", sagt Guardiola. -

11:00 Uhr: Als erstes will er mit seinen Spielern jetzt an der Kondition arbeiten, für eine hoffentlich lange Saison. -

11:01 Uhr: Peps schönstes Urlaubserlebnis? Seine Eltern und die ganze Famile in Spanien zu sehen, verrät der Bayern-Coach. Dazu habe er ein bisschen Golf gespielt und "ein bisschen Essen und Trinken". -

11:02 Uhr: Wie sieht es mit der Motivation für die neue Saison aus? "Titel sind wichtig, aber mein Ziel war es immer jede Woche besser zu werden." -

11:05 Uhr: zu Douglas Costa: "Wir brauchten einen Spieler für Eins-gegen-Eins-Situationen. Der ganze Verein hat das entschieden. Er ist ein Kämpfer, das haben wir in den Champions-League-Duellen gesehen. Er kann links, rechts und in der Mitte spielen. Ich hoffe, er wird sich schnell integrieren. Ich danke dem Verein für die Verpflichtung." -

11:06 Uhr: "Wir werden Douglas unterstützen. Er hat Qualität und kann das schaffen. Er ist ein junger Spieler und kann sich verbessern", sagt Guardiola: "Ich bin mir sicher, er wird alles für uns tun." -

11:06 Uhr: Gibt es noch weitere Transfers? "Es ist nicht der richtige Ort, um darüber zu sprechen. Das müssen Sie mit Matthias Sammer und Rummenigge tun." -

11:08 Uhr: zu Bastian Schweinsteiger: "Ich denke, dass Basti in der nächsten Saison hierbleibt, natürlich. Aber nur Basti kann das entscheiden. Bastian Schweinsteiger ist heute Spieler von Bayern München und in meinem Kopf plane ich die Saison mit ihm." -

11:09 Uhr: "Wir haben über dieses Thema schon in der letzten Saison gesprochen. Wenn Basti hierbleiben will, ist das für mich perfekt. Er ist ein großer Spieler." -

11:11 Uhr: Wen sieht Pep als nationalen Konkurrenten? Er nennt Dortmund mit ihrem neuen Trainer Thomas Tuchel, Wolfsburg, Gladbach. -

11:12 Uhr: "Es hat noch keine Mannschaft bisher vier Meisterschaften in Folge in Deutschland gewonnen. Das heißt, dass es schwer ist. Wir können das zum ersten Mal schaffen. Das ist ein gutes Ziel. Und dann möchte ich in der Champions League ins Achtelfinale und zwar mit dem ganzen Kader. Das ist mein Traum." -

11:13 Uhr: Pep berichtet von einem gemeinsames Abendessen mit Dr. Müller Wohlfahrt. "Ich hatte keine Probleme mit ihm. Es war sehr nett." -

11:14 Uhr: Wie geht es mit Franck Ribery weiter? "Wir müssen ihm helfen. Er ist ein Kämpfer. Er wird zurückkommen. Ich will nicht hören, wie lange die Verletzung noch dauert und wann er zurückkommt. Lassen wir ihn Schritt für Schritt zurückkommen." -

11:17 Uhr: Frage zu Kimmich: "Joshua ist ein junger Spieler. Im Viertelfinale hat er überragend gespielt bei der U21-EM. Michael Reschke hat mich über diesen Spieler informiert. Ich habe ihn dann gesehen und hatte einen guten Eindruck. Ich warte auf ihn, um ihn hier zu sehen. Ich denke, er hat die Qualität. Das ist gut für Bayern München. Ich hoffe, er kann hier lange bleiben." -

11:19 Uhr: Pep wird auf Angel Di Maria angesprochen. "Ich kenne ihn, er ist ein guter Spieler. Manchester United hat 80 Millionen für ihn bezahlt. Ich denke manchmal, dass solche Summen verrückt sind. Aber der Markt ist manchmal so." Heißt das Di Maria oder nix? "Nein", sagt Guardiola. -

11:20 Uhr: Frage zu Peps Vertrag, der nach der Saison ausläuft: "Nächste Frage bitte. Ich habe noch elf Monate Vertrag." -

11:21 Uhr: Wie sieht Pep Thomas Müller? "Er hat überragende Qualität, aber er ist kein Eins-gegen-Eins-Spieler. Er ist aber immer da, hat eine gute Nase." -

11:23 Uhr: "Dass der ganze Kader fit ist, das ist mein Wunsch", sagt Pep über seine Wünsche für die neue Saison. "Das beste System ist, wenn Ribery fit ist, wenn Robben fit ist. Ich will meine Spieler enttäuscht und sauer haben, weil vielleicht ein anderer spielt, aber nicht weil sie verletzt sind."

11:27 Uhr: Hat Pep zu viele Mittelfeldspieler? "Nein, ich liebe Mittelfeldspieler. Aber wir haben keine 17 Mittelfeldspieler. Müller ist zum Beispiel ein Stürmer. Xabi Alonso und Rode sind zum Beispiel Mittelfeldspieler." -

11:33 Uhr:  Pierre-Emil Höjbjerg plant Guardiola für die neue Saison fest mit ein. Bei Julian Green ist noch keine Entscheidung gefallen. -

11:34 Uhr: "Seit ich hier in München bin, habe ich viele Mannschaften mit großen Verletzungsproblemen gesehen, wie zum Beispiel auch Borussia Dortmund. Ich weiß nicht, woran das liegt, vielleicht am Rhythmus der Bundesliga." -

11:36 Uhr: "Die Hitze ist willkommen! München ist in diesem Moment wunderbar. Ein kleiner Hauch von Barcelona." -

11:40 Uhr: Damit ist die Presskonferenz beendet. Vielen Dank fürs Mitlesen. Alle weiteren Infos gibt's hier.

 

2 Kommentare