FC Bayern Podolski: Premier League stärker als die Bundesliga

Der Nationalspieler vergleicht die Ligen vor dem Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Bayern.  „Es ist hier härter“

 

London - Nationalspieler Lukas Podolski hält die
Premier League immer noch für stärker als die Bundesliga. „Es ist
hier härter“, wurde der 27-Jährige am Freitag auf der Homepage seines
Vereins FC Arsenal zitiert.

"Man hat harte Spiele, und wenn du dann
auf die Liga in Deutschland guckst, gibt es nur einen an der Spitze -
Bayern“, sagte er, betonte aber zugleich: „Ich denke, die Qualität
der Bundesliga ist inzwischen sehr gut, nicht wie noch vor fünf
Jahren.“ Der Angreifer trifft mit Arsenal, dem Tabellensechsten in
England, im Champions-League-Achtelfinale auf den FC Bayern.

  Der Ex-Kölner zeigt sich zufrieden mit seiner Linksposition in der
Offensive: „Bei dem Stil von Arsenal komme ich gut klar auf der
linken Seite. Ich habe jetzt sieben (Liga-) Tore geschossen und neun
Vorlagen gegeben.“ Er sagte weiter: „Das ist okay, aber es ist
wichtiger, dass wir uns am Ende der Saison für die Champions League
qualifizieren.“

 

3 Kommentare