FC Bayern Pizarro-Rückkehr nach München perfekt

Der Wechsel ist offenbar perfekt: Torjäger Claudio Pizarro kehrt zum FC Bayern zurück. Der Peruaner kommt ablösefrei vWerder zum 30. Juni dieses Jahres gekündigt.

 

MÜNCHEN – Die Rückkehr von Torjäger Claudio Pizarro zum deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München ist angeblich perfekt. Der Stürmer von Werder Bremen soll sich mit seinem ehemaligen Klub auf einen Wechsel geeinigt haben. Dies berichtet der Münchner Merkur. Der Peruaner hatte seinen Vertrag bei Werder fristgerecht zum 30. Juni dieses Jahres gekündigt und ist damit ablösefrei.

In München soll Pizarro, der bereits von 2001 bis 2007 für den FC Bayern spielte, die Planstelle von Ivica Olic einnehmen. Laut der Zeitung wollen beide Parteien den Wechsel noch nicht bestätigen, um dem Nord-Süd-Gipfel am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) keine zusätzliche Brisanz zu verleihen. Schon 2001 war Pizarro von Bremen auf nach München gewechselt. Nach einem unglücklichen Jahr beim FC Chelsea kehrte er 2008 an die Weser zurück.

Werder hatte zuletzt angekündigt, seinen Sparkurs in der kommenden Saison fortzusetzen. „Wir werden auch im Falle der Euro-League-Qualifikation das Budget für Spielergehälter nochmals senken“, sagte Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs der Sport Bild. Ziel der Norddeutschen sei es dennoch, „eine Mannschaft zusammenzustellen, die wieder in den Europacup einzieht“, so Allofs. Werder liegt in der aktuellen Tabelle nur auf dem achten Rang und hat zwei Punkte Rückstand auf einen Platz, der in der kommenden Saison zur Teilnahme an der Europa League berechtigt.

 

19 Kommentare