FC Bayern Pep: "Schweinsteiger muss selbst entscheiden"

Pep Guardiola (l.) und Bastian Schweinsteiger Foto: dpa

Vertrag hat Bastian Schweinsteiger noch bis 2016, ob er auch danach beim FC Bayern bleibt, steht noch in den Sternen. Guardiola: "Seine Zukunft muss er entscheiden, nicht Pep oder Karl-Heinz Rummenigge"

 

München - Pep Guardiola sieht die Entscheidung über die Zukunft von Bastian Schweinsteiger beim FC Bayern beim Weltmeister selbst liegen. "Bastian ist eine überragende Legende bei Bayern München. Seine Zukunft muss er entscheiden, nicht Pep oder Karl-Heinz Rummenigge", sagte Guardiola am Freitag in München. Wenn Schweinsteiger noch einige Jahre beim Verein bleiben wollte, könne er das entscheiden.

Guardiola plant mit Schweinsteiger

Nationalmannschaftskapitän Schweinsteiger hat beim deutschen Fußball-Meister einen Vertrag bis 2016. Nachdem vor einigen Wochen angebliche USA-Pläne zum Ende der Karriere kursierten, schrieb der "kicker" in dieser Woche über ein Interesse von Manchester United und dessen Trainer Louis van Gaal. Sein "Plan" für die nächste Saison sei der mit Schweinsteiger, betonte Guardiola.

Schweinsteiger feiert am Samstag seine achte deutsche Meisterschaft. Das haben vor ihm nur Oliver Kahn und Mehmet Scholl geschafft. Aber nur Schweinsteiger gewann auch schon siebenmal den DFB-Pokal (einmal mehr als Kahn). Mit insgesamt 15 dieser Trophäen ist er damit die Nummer 1 als Titelsammler.

 

9 Kommentare