FC Bayern Pech für Bayerns Alaba: Sechs Wochen Pause

DAVID ALABA: Ersetzte kurz vor Schluss (82.) noch Ribéry, damit der Franzose seinen Extra-Applaus bekam. Ohne Note Foto: sampics/Augenklick

MÜNCHEN - David Alaba hat sich im Spiel der Bayern-Amateure am Sprunggelenk verletzt: sechs Wochen Pause für den Youngster. Und die kleinen Bayern haben noch einen weiteren Ausfall zu beklagen.

 

Es passierte im Heimspiel der Amateure am Freitagabend gegen Saarbrücken (0:0). Bayerns Youngster David Alaba zog sich einen doppelten Außenbandriss im rechten Sprunggelenk zu. Der Österreicher, der in der Vorsaison auch bei den großen Bayern für Furore gesorgt hat, fällt nun mindestens sechs Wochen aus.

Und auch ein zweiter Leistungsträger steht der zweiten Mannschaft des FC Bayern vorerst nicht zur Verfügung: Stürmer Deniz Yilmaz. Der Türke verletzte sich ebenfalls im Spiel gegen Saarbrücken und fällt nach einem Kapselriss „mindestens zwei Wochen aus“.

 

0 Kommentare