FC Bayern Nerlinger: Kurz-Trip nach London

Christian Nerlinger hätte gerne länger studiert - doch dann riefen ihn die Bayern. Foto: dpa

MÜNCHEN - Der FC Bayern ist auf der Suche nach einem rechten Außenverteidiger offenbar in London fündig geworden. Jose Bosingwa vom FC Chelsea soll auf dem Wunschzettel der Bayern stehen.

 

Sportdirektor Christian Nerlinger weilte letzte Woche Mittwoch in London. Wie der "Kicker" berichtet, wurde Nerlinger beim Premier-League Spiel zwischen dem FC Chelsea und FC Fulham (1:0) gesichtet. Grund für seinen London-Aufenthalt: Die Bayern beobachten Jose Bosingwa von Chelsea.

Bereits vor der Saison 2009/10 war der deutsche Rekordmeister an einer Verpflichtung des 28-Jährigen Portugiesen interessiert.Trainer Louis van Gaal hat zuletzt betont, dass er auf der Position des rechten Außenverteidigers gerne nachlegen möchten, "weil wir keine Option zu Philipp Lahm haben."

Am Mittwoch spielte Bosingwa 89 Minuten, konnte allerdings noch nicht überzeugen. Die Folgen seiner Knieverletzung- die ihn auch die WM-Teilnahme gekostet hat, sind noch deutlich zu sehen. Vorteil Bosingwa: Er könnte für die Bayern in der Champions-League auflaufen. Allerdings sagte Nerlinger: "Ein neuer Spieler muss eine klare Qualitätssteigerung bringen." In der momentanen Verfassung wäre er das wohl nicht.

Auch bei Leighton Baines vom FC Everton sind die Münchener skeptisch. Der Brite soll unter Heimweh leiden. Beobachtet wird derweil auch Benoit Tremoulinas von Girondins Bordeaux.

 

0 Kommentare