FC Bayern Na sowas! Sammer lobt van Gaal

DFB-Sportdirektor Matthias Sammer. Foto: dpa

Der DFB-Sportdirektor, als möglicher Nachfolger gehandelt, outet sich als Fan des Bayern-Trainers.

 

MÜNCHEN Matthias Sammers überraschende Absage an den HSV Mitte Januar sorgte für Aufsehen. Seine Entscheidung, doch beim DFB zu bleiben, wurde auch mit einer möglichen Zukunft Sammers beim FC Bayern in Verbindung gebracht. So gilt Bayerns Präsident Uli Hoeneß schon länger als Fan des letzten Dortmunder Meistertrainers.

Sammer selbst wiederum outete sich nun jedoch als Fan von – Louis van Gaal. Beim „Audi Star Talk“ bei Sport 1 lobte der DFB-Sportdirektor den Niederländer überschwänglich. „Louis van Gaal tut nicht nur Bayern München gut, sondern auch dem deutschen Fußball“, sagte Sammer. Der mögliche Nachfolger schlägt sich eindeutig auf die Seite der Befürworter des knorrigen Niederländers.

Vor allem van Gaals konsequente Bevorzugung eigener Talente gegenüber arrivierter Stars sorgt bei Sammer, der beim DFB ja vor allem für die Jugendnationalmannschaften zuständig ist, für Begeisterung. „Sein Bestandteil an der letzten WM ist unumstritten, er hat auch junge Spieler wie Badstuber oder Müller integriert. Dafür sollten wir alle sehr dankbar sein. Vor allen Dingen in einer etwas kritischeren Phase“, so Sammer. Und mehr noch: „Ich finde Louis van Gaal macht das alles fantastisch. Er reagiert (auf die Kritik, d.Red.) einmal ein bisschen, manchmal überhaupt nicht. Seine Mannschaft hat eine sportliche Entwicklung genommen – da denkst du nur: ja wunderbar!“, sagte Sammer, der ja ähnlich wie van Gaal bei Bayern die Konfrontation auch mit Vorgesetzten nie gescheut hat.

ar

 

0 Kommentare