FC Bayern Müller probiert Blinden-Fußball aus

Thomas Müller probiert beim FC Bayern mit einer Spezialbrille Blinden-Fußball aus. Foto: fcb.tv

Was trägt er denn da? Helmpflicht beim FC Bayern? Thomas Müller kickt mit Jugendlichen an der Säbener Straße - und probiert Blinden-Fußball aus.

 

München - "Hier! Hier", schreit einer. Thomas Müller folgt der Stimme, erfühlt mit den Füßen den Ball und schießt dann aufs Tor.

Am Mittwochnachmittag hat der Spieler des FC Bayern einmal ausprobiert, wie Blinden-Fußball funktioniert. Auf Initiative eines Bayern-Sponsors können Kinder und Jugendliche derzeit in ganz Deutschland mit einer speziellen sichtdichten Brille und einem Schaumstoff-Kopfschutz erahnen, wie man Fußball spielt, wenn man blind ist.

Dabei muss es ringsum mucksmäuschenstill sein, den Ball hören die Spieler wegen einem Klangkörper im Inneren. Müller spielte eine halbe Stunde mit den Kids und gab später noch Autogramme.

 

5 Kommentare