FC Bayern: Martínez' erster TV-Auftritt "Nach Weihnachten werde ich Gas geben"

Javi Martínez überzeugt beim ersten TV-Auftritt - der Bayernstar zeigt sich in Torlaune und lobt die deutschen Fans.

 

München - Da staunte TV-Moderator Markus Othmer vom "Blickpunkt Sport", als ihm sein Gast zur Begrüßung die Hand schüttelte und dabei ganz cool und lässig ein zünftiges "Servus" raushaute.

Schließlich handelte es sich nicht um einen gestandenen Bayern, sondern um einen sonst eher zurückhaltenden Spanier. Ein Spanier namens Javi Martínez, der für die Rekordsumme von 40 Millionen Euro Athletic Bilbao verließ und seit dieser Saison beim FC Bayern gegen den Ball tritt - und nun seinen ersten großen Fernsehauftritt in Deutschland hatte.

Und? Martínez überzeugte - wie auf dem Spielfeld - wirkte entspannt und hatte die Lacher gleich auf seiner Seite. "Ich spreche schon ein bisschen Deutsch", erklärte der Spanier und grinste: "Viel kann ich aber noch nicht sagen." Und so setzte er das Gespräch in seiner Muttersprache fort.

Martínez plauderte munter drauf los, fläzte sich in den weißen Sessel des Fernsehstudios und streckte gemütlich die Beine von sich. "In Spanien kennt man die Bundesliga gar nicht so gut", erzählte er, "doch hier wird durchweg guter Fußball gespielt, die Stadien sind voll und die Fans sind super, sehr leidenschaftlich - das ist in Spanien vielerorts nicht so."

Er zeigte sich auch in Torlaune. Nach seinem Treffer gegen Hannover sollen nach Weihnachten weitere folgen. "Noch bin ich nicht ganz bei 100 Prozent. Aber ich gebe Gas." Dann fragte er verwundert: "Fertig?" Othmer nickte. Und Martínez verließ das Studio - schnell und überzeugend.

 

1 Kommentar