FC Bayern Louis van Gaal: "Das ist alles von seinem Berater lanciert!"

FC Bayern Trainer Louis van Gaal Foto: dpa

MÜNCHEN - Der FC Bayern sondiert derzeit den Transfermarkt. Dabei haben die Bayern-Verantwortlichen offenbar Nuri Sahin vom BVB auf der Liste. Der 22-Jährige soll als Nachfolger von Mark van Bommel im Gespräch sein.

 

Der FC Bayern soll an einer Verpflichtung von Nuri Sahin interessiert sein. Wie der "Kicker" berichtet, ist der 22-jährige Türke als Nachfolger von Mark van Bommel im Gespräch. Dessen Vetrag läuft am 30. Juni 2011 aus und wurde noch nicht verlängert. Sahin besitzt beim BVB zwar noch ein Vertrag bis 2013, darf den Klub aber einmalig am Ende der laufenden Saison für eine Ablöse von sechs Millionen Euro verlassen. Neben dem FC Bayern interessieren sich auch Klubs aus England und Spanien für den Türken.

Jetzt hat sich Bayern-Trainer Louis van Gaal zu Wort gemeldet. "Ich glaube, dass das alles von seinem Berater lanciert ist. Das ist doch immer so. Das ist Fussball", sagte van Gaal. Auch auf die Frage, ob er Nuri Sahin für einen guten Fußballer hält, wollte van Gaal nichts sagen. "Wenn ich interesse an dem Spieler hätte, dann würde ich das mit dem Vorstand besprechen. Nicht mit Journalisten. Das würde nur den Druck auf den Spieler erhöhen und seinen Marktwert in die Höhe treiben", so der Bayern-Coach. Ein Dementi klingt anders!

 

0 Kommentare