FC Bayern im Trainingslager Robben: Mit Volldampf in die Rückrunde

"Jetzt kann ich wieder lachen, denn es geht mir wieder gut und ich bin fit": Arjen Robben genießt das Trainingslager des FC Bayern in Doha. Das Video.

 

Ein kurzer Blick auf die Uhr – pünktlich. Arjen Robben ist rechtzeitig zur Vorbereitung auf die Rückrunde des FC Bayern wieder voll da. Diverse Verletzungen in der Hinrunde machten aus Robben einen Tribünengast. Der Frust saß tief. Im Trainingslager der Bayern in Katar will der Holländer wieder angreifen.

Arjen Robben: „Jetzt kann ich wieder lachen, denn es geht mir wieder gut und ich bin fit. Es ist immer frustrierend, wenn so etwas passiert. Du trainierst wieder alleine, du läufst deine Runden mit dem Fitnesstrainer, das macht keinen Spaß.“Den hat Robben wiedergefunden, trotz aller Anstrengungen. Das Trainingsprogramm in Katar ist hart. Zwei Mal pro Tag bittet Trainer Jupp Heynckes seine Mannschaft auf den Platz. Die Fans vor Ort sehen so viel Einsatz gerne. Besonders Robben hängt sich rein.

Arjen Robben: „Ich liebe einfach Fußball. Und wenn du dann wieder spielst und auf dem Platz stehst, macht das viel aus. Deshalb versuche ich jedes Training und jedes Spiel zu genießen.“

Es wird viel gelacht in Katar. Die hervorragende Hinrunde der Bayern hat Selbstvertrauen gegeben. Bei Arjen Robben hingegen jagte eine Verletzung die nächste. Sein Körper wurde zum Unsicherheitsfaktor. Robben selbst hat die Lösung parat: „Einen Halbjahresvertrag. Wir machen Witze darüber mit unserem Physiotherapeuten, der sagte: Du brauchst erst ab Oktober oder November zurückkommen. Vorher brauchen wir dich eh nicht.“

Ein Scherz über den auch Arjen Robben mittlerweile lachen kann. Sein Körper hält die Belastungen aus, die Gedanken an ein mögliches Karriereende sind verflogen. Jetzt will der Holländer zurück in Bayerns Startelf – pünktlich zum Rückrundenstart.

 

1 Kommentar