FC Bayern im DFB-Pokal Liveticker der Guardiola-PK zum Nachlesen: "Natürlich bleibe ich hier"

Pep Guardiola gibt vor dem Braunschweig-Spiel eine Pressekonferenz. Die AZ tickert ab 13.30 Uhr live von der Säbener Straße! Foto: dpa/AZ

Am Mittwoch empfängt der FC Bayern die Eintracht aus Braunschweig zum Achtelfinale im DFB-Pokal. Pep Guardiola spricht vorher auch über Gerüchte aus England. Hier gibt's den PK-Ticker zum Nachlesen.

 

11:09 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zum PK-Liveticker am Dienstag. Morgen (20.30 Uhr, AZ-Liveticker) ist Eintracht Braunschweig zum DFB-Pokal-Achtelfinale in der Allianz Arena zu Gast. Trotz K.o.-Runde könnte Bayern-Trainer Pep Guardiola die Mannschaft umbauen und gegen den Zweitligisten einige Spieler schonen, die sonst im Dauereinsatz sind. Was hat Pep ausgetüftelt? Wie geht's den Verletzten? Und was was sagt er zu den Berichten über seinen kleinen Autounfall? Ab 13.30 Uhr werden wir es erfahren. Unser Reporter meldet sich kurz vor Beginn der PK live von der Säbener Straße. -

13:31 Uhr: Pep Guardiola betritt den Raum und nimmt auf dem Podium Platz. Los geht's. -

13:33 Uhr: Es geht gleich um das Braunschweig-Spiel, das morgen im Pokal ansteht. Guardiola: "Die Leute denken, wir sind schon für die nächste Runde qualifiziert. Vor den Spielen ist das immer so, dass die Leute denken, dass wir schon gewonnen haben. Ich habe das Pokalfinale in Berlin schon einmal erlebt und ich will in die nächste Runde." -

13:34 Uhr: Was sagt Pep zum Gegner Eintracht Brauchnschweig? "Letztes Jahr haben wir zweimal in der Bundesliga gegen sie gespielt. Sie haben immer noch den gleichen Trainer und die gleiche Spielidee." -

13:35 Uhr: Die Kritik von Sportvorstand Matthias Sammer an der Mannschaft ist für Guardiola "kein Problem": "Ich kenne ihn sehr gut und weiß, dass seine Kritik gut für die Mannschaft ist." -

13:36 Uhr: Wird gegen den Zweitligisten rotiert? "Ich weiß das noch nicht. Morgen spielt die beste Mannschaft, um dieses Spiel zu gewinnen. Es ist wie ein Finalspiel." -

13:37 Uhr: Nachfrage: Darf Pepe Reina spielen? "Vielleicht. Das ist eine Möglichkeit." -

13:38 Uhr: Brauchen einige Spieler vielleicht sogar eine Pause? "Meine Spieler sind nicht müde. Das letzte Spiel war am Freitag, vor fünf Tagen. Die meiner Meinung nach beste Mannschaft wird spielen." -

13:39 Uhr: Sind Boateng und Badstuber das Innenverteidigerpaar für die wichtigen Spiele? "Es tut mir leid, nein. Ich habe auch schon mit Dante gespielt. Beide sind aber sehr gute Spieler. Badstuber ist deutsche Nationalspieler, genau wie Boateng. Das zeugt von Qualität." -

13:42 Uhr: Guardiola wird auf die Gerüchte aus Enland angesprochen: "Ich will nächstes Jahr hier bleiben und bei diesem überragenden Verein bleiben. Das ist meine einzige Idee im Moment. Danach werden wir sehen. Ich habe Vertrag und will es gut machen. Ich habe kein Angebot bekommen. Ich bin hier und sehr zufrieden." Nachfrage, wann er denn seinen 2016 auslaufenden Vertrag in München verlängern möchte: "Am Ende dieser Saison werden wir sprechen. Es ist eine große Herausforderung hier für mich." -

13:42 Uhr: "Ich bin immer müde", sagt Pep über die offenbar anstrengenden vergangenen Wochen: "Schlafen ist immer gut."

13:45 Uhr: "Ich habe von der deutschen Mentalität Optimismus gelernt: 'Wir sind Super-Bayern.' Ich bin komplett anders. Ich bin eher ein Pessimist. Das war bis jetzt nicht schlecht. Ich kann in diesem Vereinauch fünf oder sechs Jahre bleiben. Das hängt auch von den Spielern ab. Ich bin nicht der Wichtigste für den Verein." -

13:45 Uhr: "Warum sprechen wir über meine Situation", fragt Guardiola etwas verwundert. -

13:46 Uhr: "Mein Deutschlehrer und Mediendirektor Markus Hörwick haben mir gesagt, dass der Pokal eigene Gesetze hat", sagt Guardiola: "Wir sind bereit." -

13:48 Uhr: Für das Spiel gegen Braunschweig "bin ich natürlich optimistisch", stellt Guardiola, der Pessimist nochmal klar: "Ich habe viel Vertrauen in meine Spieler. Aber wir können auch ein schlechtes Spiel machen morgen. Alles kann passieren. Es geht um Respekt vor dem Gegner. Deshalb habe ich auch gesagt, dass die beste Mannschaft spielen wird." -

Lesen Sie hier: Auf Lahms Spuren: Bayerns Leihgeschäfte

13:49 Uhr: "Ich denke, dass wir nicht so viele Tore morgen schießen werden. An so etwas denke ich nie vor den Spielen." -

13:50 Uhr: Thiago, Lahm, Martinez? "Sie sind da", sagt Pep und schnippst dabei mit den Fingern: "Ich denke in kurzer Zeit können sie mit uns trainieren. Und dann sind sie in der letzten Phase, um uns bald wieder zu helfen. Ich denke in der nächsten Länderspielpause können sie mit uns trainieren. Das hoffe ich zumindest." -

13:52 Uhr: Was sagt Guardiola zu Aubameyangs Batman-Jubel? "Sie waren zufrieden mit dem Spiel und haben das dann gemacht. Wenn Thomas Müller das auch machen will, ist das für mich kein Problem." Seinen Lieblingssuperhelden der Kindheit verrät Pep aber nicht. -

13:54 Uhr: Der Bayern-Coach beendet seine Pressekonferenz. Und damit verabschieden auch wir uns. Das Spiel der Bayern gegen Braunschweig können Sie morgen hier im Liveticker verfolgen. Bis dahin und danke für's Mitlesen. -

 

0 Kommentare