FC Bayern II gegen TSV 1860 Fan-Marsch zum Grünwalder: Ganz Giesing im Derby-Fieber

, aktualisiert am 29.04.2018 - 17:58 Uhr
Die Löwen-Anhänger vor dem Derby auf dem Weg ins Grünwalder Stadion. Im Schlepptau: Reichlich Polizei. Die Bilder vom Sonntagmittag. Foto: Sigi Müller

Ausnahmezustand in München – wegen des Stadtderbys steht ganz Giesing Kopf! Die Bilder vom Fan-Aufmarsch vor dem Spiel und vom Public Viewing an der Grünwalder Straße.

 

München - Die Münchner Polizei war gut vorbereitet – vor dem Derby zwischen dem FC Bayern II und dem TSV 1860 (hier der AZ-Liveticker) kam es zu keinen Auseinandersetzungen beider Fanlager. Rund 600 Beamte sind im Rahmen des Spiels im Einsatz, oberstes Ziel war und ist die strikte Trennung beider Gruppierungen.

Dafür sperrte die Polizei die Tegernseer Landstraße und das Gebiet rund um den Candidberg ab. Die Bayern-Ultras trafen sich um 11 Uhr am Sendlinger Tor, danach ging es mit der U-Bahn weiter zum Candidplatz und von dort aus weiter zum Grünwalder Stadion. Für die Löwen-Anhänger ging es über die Tegernseer Landstraße ins Stadion.

5.000 Löwen-Fans beim Public Viewing

Wer keine Karten fürs Spiel ergattern konnte, hatte die Möglichkeit, das Derby beim Public Viewing am Trainingsgelände der Löwen zu sehen. 5.000 Tickets waren verfügbar, 5.000 wurden verkauft.

Klicken Sie sich in der Bilderstrecke durch die Derby-Fotos aus Giesing.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading