FC Bayern Heynckes erwartet Robben-Verlängerung

Jupp Heynckes sieht Arjen Robben über dessen Vertragsende 2013 hinaus beim FC Bayern München im Einsatz. Er gehe davon aus, dass Robben verlängert, sagte der Trainer des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Donnerstag in München.

 

München – Die Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier werde sicher irgendwann später geleistet. Robben hat bei den Münchnern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013, im Gespräch ist eine Vertragsverlängerung um zwei Jahre bis 2015. „Darüber will ich jetzt nicht reden. Die Champions League ist jetzt das Wichtigste“, sagte der Niederländer selbst im Rahmen eines Medientages zum Königsklassen-Finale am 19. Mai gegen den FC Chelsea.

Auch über ein Szenario wie 2010, als Franck Ribéry seine Vertragsverlängerung nach dem verlorenen Champions-League-Finale vom Rathaus-Balkon verhinderte, müsse man nicht sprechen, betonte Robben. „Wir haben noch nicht gewonnen. Man muss erst mal einen Titel gewinnen.“

Der Offensivspieler selbst hatte Anfang des Jahres die Vertragsverlängerung als „Formalie“ bezeichnet. Doch die Verkündung lässt auf sich warten. Der Profi selbst hatte betont, dass er „über alles gut nachdenken“ müsse. Positive Signale kamen von der Club-Führung. „Der Vertrag ist so gut wie verlängert. Arjen wird noch lange beim FC Bayern bleiben“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge dazu in der „Sport Bild“.

 

0 Kommentare