FC Bayern - Hannover 96 Fakten: Bleiben die Bayern weiter ohne Gegentor?

Sieht nicht gut aus für Hannover: Sämtliche Statistiken sprechen für die Bayern. Foto: imago

Wenn der FC Bayern am Samstag Hannover 96 empfängt (15:30 Uhr im AZ-Liveticker), treffen der Spitzenreiter und der Liga-Sechste aufeinander - die Fakten zum Spiel.

 

München - Für den FC Bayern läuft's in der Liga nach Plan. An den vergangenen beiden Spieltagen eroberte sich die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola durch die Siege gegen Paderborn und in Köln die Tabellenführung und baute sie gleich auf zwei Punkte aus. Hannover hingegen musste am letzten Spieltag in Stuttgart die zweite Saisonpleite hinnehmen. Hier die Fakten zum Spiel:

- Die Bayern konnten die letzten sechs Pflichtspiele gegen Hannover allesamt für sich entscheiden und schossen dabei ein Torverhältnis von 23:3 heraus.

- Hannover gelang in 25 Liga-Gastspielen in München nur ein einziger Sieg - und zwar im Jahr 2006 nach einem Treffer vom mittlerweile abgewanderten Szabolcs Huszti.

- Die Bayern verloren keines der letzten 13 Bundesliga-Spiele zur Wiesn-Zeit (10 Siege, 3 Unentschieden)

- Philipp Lahm, Keeper Manuel Neuer und Co. kassierten erst zwei Gegentore und sind seit 388 Minuten in der Bundesliga ohne Gegentor – nur 2011/12 waren es nach sechs Spielen weniger Gegentreffer (nur einer)

- Pep Guardiola ist der erste Bayern-Trainer, der nach 65 Pflichtspielen schon den 50. Sieg feiern konnte (beim 2:0 in Köln)

- Mario Götze ist mit seinen vier Treffern aus den letzten vier Bundesliga-Spielen Bayerns bester Schütze, zuvor erreichte er diese Trefferzahl nie vor dem 12. Spieltag (2011/12 und 2012/13).

-  Pep Guardiola und Hannover-Coach Tayfun Korkut trafen vor über 13 Jahren in Spanien aufeinander, Guardiola siegte mit  Barca 3:0 gegen Korkuts San Sebastian.


Quelle: Bundesliga.de

 

0 Kommentare