FC Bayern gewinnt 2:0 gegen Nürnberg "Das war komisch" - Stimmen zum Bayern-Sieg

Philipp Lahm (l) und Torschütze Franck Ribéry feiern das Tor zum 1:0. Foto: dpa

Die Bayern gewinnen das Derby gegen Nürnberg mit 2:0. Streckenweise kam das Spiel der Bayern etwas holprig daher. Lesen Sie hier die Stimmen zum Spiel!

 

München - Das dritte Spiel, der dritte Sieg. Die Bayern holen im Derby gegen den 1. FC Nürnberg weitere drei Punkte und halten Anschluss zu Borussia Dortmund. In der ausverkauften Allianz Arena trafen Franck Ribéry und Arjen Robben zum 2:0-Sieg.

Hier die Stimmen zum Bayern-Sieg:

Bayern-Trainer Pep Guardiola: "Für alle im Verein ist es wichtig, die ersten Spiele zu gewinnen. Aber wenn du im Mai, Juni die Titel gewinnen willst, ist die Spielweise wichtiger. Gegen Gladbach haben wir noch zu viele Konter zugelassen. Gegen Frankfurt und Nürnberg waren es eher zufällige Konter – das ist eine gute Entwicklung. Götze hat gut gespielt für sein erstes Spiel nach seiner langen Verletzung. Vor allem in den ersten 15 Minuten hat er mir gut gefallen. Dass er am Ende müde war, ist ganz normal."

Nürnberg-Trainer Michael Wiesinger: "Es war klar, dass die Bayern uns wenig Raum für Konter geben würden, denn sie sind eine Maschine. Sie haben die Geduld nicht verloren, daher geht die Niederlage in Ordnung. Meine Mannschaft hat toll gekämpft und Leidenschaft bewiesen. Daher bin ich zuversichtlich für die nächsten Spiele."

„Das war komisch“, sagte Franck Ribéry lachend zu seiner Kopfball-Premiere. „Komisch, aber super!“

"In der zweiten Halbzeit haben wir wunderbaren Fußball gespielt, wir hätten vier oder fünf Tore erzielen können", sagte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge.

... Statements zum Debut von Mario Götze:

Thiago sagte: „Mario hat uns sehr geholfen. Er wird Bayern viele Siege bringen.“

Ribéry meinte: „Götze ist ein guter Spieler, ein guter Junge. Es war sein erstes Spiel, das ist immer schwierig.“

Dante lobte: „Er ist ein super Spieler für uns. Er ist ein ganz anderer Typ. Man hat’s gesehen: Wie er sich zwischen den Linien dreht, mit Tempo nach vorne läuft und den Gegner so immer provoziert, das war super. Ich bin mir sicher, dass er uns sehr viel helfen wird.“

Und Schweinsteiger: „Er war sehr gut für sein erstes Spiel. Wir werden noch viel Spaß an ihm haben.“

Götze-Fan Rummenigge: „Er hat drei Monate nicht gespielt, da wird man ein Stück Geduld haben. Aber man hat gesehen, dass er ein großartiger Fußballer ist. Das wird von Woche zu Woche besser werden.“

 

3 Kommentare