FC Bayern gegen Wolfsburg Wolfsburg: Nur ein Punkt aus 15 Gastspielen

Spitzenreiter FC Bayern kann seine Kreise recht gelassen weiter ziehen, denn der Gast VfL Wolfsburg ergatterte in 15 Auftritten an der Isar nur ein Pünktchen.

 

München - Tomislav Maric sicherte den Wölfen am 8. Dezember 2001 mit seinem Ausgleich zum 3:3 einen Punkt - ihren einzigen aus 15 Gastspielen in München. Zweifacher Torschütze wie Maric war Claudio Pizarro, der mit 14 Treffern erfolgreichster Bundesligaspieler gegen Wolfsburg ist. In den letzten neun Auftritten an der Isar kassierte der VfL mindestens zwei Gegentreffer. VfL-Trainer Felix Magath holte mit den Bayern 2005 und 2006 das Double, wurde aber im Januar 2007 vorzeitig entlassen. Er steht vor seinem 600. Gegentor als Trainer. Sein Gegenüber Jupp Heynckes gewann die letzten sieben Aufgaben gegen die Niedersachsen, musste aber nach einem 0:3 in Wolfsburg am 11. September 2004 bei Schalke 04 seinen Hut nehmen. Die Münchner siegten in  allen sieben Saisonpartien und erzielten sechs ihrer 14 Ligatrefferin der Viertelstunde nach der Pause. Toni Kroos war in jedem der letzten vier Pflichtspiele erfolgreich. Die Wolfsburger holten mit nur zwei Toren fünf Punkte. Sie sind seit drei Runden sieglos, auswärts aber noch ungeschlagen. – Vergangene Saison: 2:0 und 1:0

Die Duelle in Zahlen: Heimbilanz: 14 S, 1 U, 0 N – 41:11 Tore –

Gesamtbilanz: 22 S, 5 U, 3 N – 63:26 Tore

Letzter Heimsieg: 2:0 am 28.1.12 – Letzte Heimniederlage: Keine

Letzte Elfmeter: FCB (4/3): Lahm am 15.1.11 (Pfosten) – VfL (3/1): Grafite am 15.1.11 (Kraft hält)

Letzter Platzverweis: FCB (1): Elber am 1.4.00 – VfL: Keiner

Aktuelle FCB-Schützen gegen Wolfsburg: Pizarro (14), Gomez (7), Schweinsteiger (5), Robben (4), Luiz Gustavo (2), Müller (2), Ribery (2), van Buyten (2), Dante, Kroos, Lahm

VfL-Schützen gegen München: Diego (2), Helmes, Lakic, Naldo, Olic, Träsch

 

1 Kommentar