FC Bayern "Es war gut!" - Ribéry trainiert mit den Reservisten

Franck Ribéry: Vor zwei Wochen verletzte er sich am Knie. Foto: dpa

MÜNCHEN - Franck Ribéry ist zurück im Training. Am Sonntag trainierte der Franzose mit den Reservisten des FC Bayern. Langt's für ein Comeback schon am kommenden Wochenende beim 1. FC Köln?

 

Franck Ribéry hat nach seiner Knieverletzung am Sonntag beim FC Bayern München mit den Reservisten trainiert. Im Rahmen seines Aufbauprogramms konnte der französische Fußball-Nationalspieler einen Tag nach dem 3:1-Sieg des deutschen Meisters inBremen an verschiedenen Übungsspielen teilnehmen. „Es war gut“,berichtete Ribéry danach. Der Mittelfeldspieler sei aber noch nichtbeschwerdefrei, hieß es auf der Internetseite des FC Bayern.

Ribéry hatte sich vor zwei Wochen zum Rückrundenstart im Auswärtsspiel der Münchner beim VfL Wolfsburg (1:1) eine Zerrung des Kapselbandapparates im linken Knie zugezogen. Einen Comeback-Termingibt es noch nicht. Ein Einsatz schon am kommenden Samstag imBundesliga-Auswärtsspiel beim 1. FC Köln dürfte zu früh kommen. (dpa)

 

0 Kommentare