FC Bayern: Dem Trainer sei Dank! Wen Heynckes alles besser machte

Franck Ribéry ist schon jetzt traurig, dass für den Bayern-Trainer im Sommer Schluss ist. Dank ihm ist er in der Form seines Lebens. Was fünf andere Profis dem 67-Jährigen verdanken, lesen Sie hier.

 

München - Wenn er könnte, würde Jupp Heynckes die vergangene Woche aus dem Gedächtnis seiner Spieler löschen. Der Trainer des FC Bayern sieht das nämlich so: Bald-Coach Pep Guardiola hat München genug in Aufruhr versetzt, jetzt nehmen alle bitte wieder Platz – und genießen seine Abschiedsshow.

Seine Bayern sind schließlich dabei, Geschichte zu schreiben. Bester Meister aller Zeiten, Double-Gewinner, Champions-League-Sieger? Alles drin! Weil der 67-Jährige mit den Spielern umzugehen weiß, weil seine Bayern den "attraktivsten Fußball aller Zeiten" (Heynckes) spielen.

Gewiss ist: Die Spieler werden für ihn bis zuletzt alles geben. Wer am meisten und wie von Heynckes profitiert (hat), lesen Sie in der Bilderstrecke - einfach durchklicken!

 

9 Kommentare