FC Bayern chancenlos? Matthijs de Ligt und Frenkie de Jong wohl nicht nach München

Womöglich zu teuer für den FC Bayern: Matthijs de Ligt (l.) und Frenkie de Jong von Ajax Amsterdam Foto: Imago/VI Images

Die beiden Top-Talente Matthijs de Ligt und Frenkie de Jong werden immer wieder mit einem Transfer zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Trainer Erik ten Hag von Ajax Amsterdam macht den Münchnern allerdings nur wenig Hoffnung auf eine Verpflichtung des Duos.

Amsterdam/München - Der FC Bayern zeigt Interesse an den beiden Top-Talenten Matthijs de Ligt (19) und Frenkie de Jong (21) von Ajax Amsterdam. Dies bestätigte Ajax-Coach Erik ten Hag, zwischen 2013 und 2015 Trainer bei den Amateuren des Rekordmeisters, gegenüber der "Sport Bild".

"Alle Top-6-Klubs Europas sind hinter Matthijs und Frenkie her. Ich würde sie gerne noch lange bei Ajax halten. Aber ich bin kein Träumer", sagte ten Hag und gab sich entsprechend pessimistisch hinsichtlich eines Verbleibs seiner Top-Talente.

Der ehemalige Münchner würde de Ligt und de Jong sogar einen Wechsel zum FC Bayern empfehlen. Dennoch glaubt er nicht daran, dass ein Transfer am Ende tatsächlich zustande kommt. Grund dafür sind die namhaften und vor allem zahlungskräftigen Nebenbuhler.

Erik ten Hag stellt klar: "Den Preis bestimmt Ajax"

"Ich kann Bayern aber auch sagen: Alle Top-Klubs sind an ihnen interessiert", stellt ten Hag klar und führt weiter aus: "Den Preis bestimmt Ajax. Das gibt dem Verein zumindest finanziell ein Stück Planungssicherheit." Am Ende müssten die Bayern sich also nicht nur mit Ajax einigen, sondern auch die Konkurrenz überbieten. (Lesen Sie hier: Champions-League-Geldregen für den FC Bayern)

Wie die "Sport Bild" weiter berichtet, erhofft sich der Champions-League-Gruppengegner der Bayern bei einem Verkauf beider Spieler eine Summe in Höhe von 150 Millionen Euro. Das kolportierte Transferbudget von 200 Millionen Euro, welches die Münchner für ihren personellen Umbruch vorgesehen haben, wäre damit also schon zum größten Teil ausgeschöpft.

Ajax-Kapitän Matthijs de Ligt (Vertrag bis 2021) und Mittelfeldspieler Frenkie de Jong (Vertrag bis 2022) zählen zu den größten Talenten Europas und sind sowohl bei Ajax als auch in der niederländischen Nationalmannschaft Stammspieler.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null