FC Bayern bindet Top-Youngster Profi-Verträge für Alessandro Schöpf und Julian Green

Der FC Bayern München hat seine Nachwuchsspieler Alessandro Schöpf und Julian Green mit Profi-Verträgen ausgestattet. Beide kamen schon bei Pep Guardiola zum Einsatz - und zählen zu den hoffnungsvollsten Talenten des Vereins.

 

München - Der FC Bayern München hat seinen Top-Youngstern Alessandro Schöpf und Julian Green Profi-Verträge gegeben. Der 19 Jahre alte österreichische U21-Nationalspieler Schöpf unterschrieb bis 2016, der 18 Jahre alte Deutsch-Amerikaner Green, der für Deutschlands U19 aufläuft, bis 2017.

"Alessandro und Julian sind zwei große Talente, die ihren Weg im Profifußball machen können", sagte Sportvorstand Matthias Sammer.

Mittelfeldspieler Schöpf war bei den Profis unter Pep Guardiola in den ersten sechs Testspielen diese Saison zum Einsatz gekommen (vier Tore) - und hatte Guardiola dabei mit seiner Übersicht und technischen Klasse überzeugt.

Green, der vergangene Saison noch in der A-Jugend gespielt hatte, war sogar in acht Spielen zum Einsatz gekommen und hatte dabei sieben Tore erzielt. Bei Bayern II ist er in der Regionalliga Bayern mit elf Treffern derzeit der Toptorjäger der kleinen Bayern.

Sammer: "Wir sind froh, dass wir diese beiden Junioren-Nationalspieler an den FC Bayern binden konnten. Die Profiverträge wiederum sind die Belohnung für ihren Ehrgeiz und die prima Leistungen, die sie in der zweiten Mannschaft gezeigt haben."

 

2 Kommentare