FC Bayern Beckenbauer: "Überrascht, wie schwer sich Bayern getan hat"

Kaiser Franz Beckenbauer spricht im Pay-TV über die Form des FC Bayern, Abstimmungsprobleme im Mittelfeld und Neuzugang Mario Götze.

 

Franz Beckenbauer bei "Sky90" über...

…die Form des FC Bayern: "Ich war selbst überrascht, wie schwer sich die Bayern getan haben. In der Vorbereitung haben sie bis auf gegen Dortmund wie aus einem Guss gespielt, wunderbar und am Freitag haben sie wieder normal gespielt. Ich bin neugierig, wie schnell sie die Philosophie von Guardiola umsetzen und wer sich letztendlich durchsetzt."

…die Besetzung der Sechserposition: "Wenn Schweinsteiger und Thiago oder Kroos spielen, spricht nichts dagegen, wenn einer nach vorne geht. Tödlich wäre es aber, wen sie beide nach vorne rennen. Das ist Abstimmungssache."

…die Aufgabe von Guardiola: "Das Umschalten in die Offensive und zurück in die Defensive, das kann man noch verbessern. Da muss er den Hebel ansetzen. Wichtig ist, dass er die Mannschaft kompakter macht. Und die Defizite, die immer wieder mal auftreten, ausmerzt."

..über die Chancen von Franck Ribéry, Europas Fußballer des Jahres zu werden: "Meistens spielen die Erfolge eine Rolle bei der Bewertung. Von der Logik her müsste er es werden."

…über die Qualität von Mario Götze: "Er hat genau die Philosophie von Fußball, die Guardiola von der Mannschaft erwartet. Bei allem, was am Boden passiert, ist er einzigartig, Nur hoch soll man ihn nicht anspielen."

 

1 Kommentar