FC Bayern Basketball verliert Bilder: Uli Hoeneß und Matthias Sammer beim Basketball

Uli Hoeneß war am Sonntag mit seiner Frau Susi im Audi Dome. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Am Sonntag (15 Uhr, Sport1 und telekombasketball.de) empfängt der FC Bayern Basketball in der Bundesliga den Playoff-Kandidaten Bonn. Im Audi Dome unter den Zuschauern: Ex Präsident Uli Hoeneß.

 

München - Als Präsident hat er die Basketball-Abteilung gefördert. Eine Herzensangelegenheit ist der FC Bayern Basketball dem Ex Präsidenten immer noch. Am Sonntag war der Freigänger Uli Hoeneß unter den Zuschauern.

Was der ehemalige Vereinspräsident zu sehen bekam dürfte ihm nicht gefallen haben: Die Münchner verloren überraschend gegen die Telekom Baskets Bonn mit 84:91 (50:45) und verpatzten damit die Generalprobe für den Euroleague-Auftakt bei Fenerbahce Istanbul.

Auch der Sportvorstand der Fußballer Matthias Sammer musste mit ansehen, wie das Team von Trainer Svetislav Pesic eigentlich schon mit zwölf Punkten vorne lag, dann die Partiedoch noch aus der Hand gab. Auch 27 Zähler von Dusko Savanovic waren zu wenig, bester Bonner Werfer war Xavier Silas mit 19 Punkten. Bamberg war am Samstag bei Aufsteiger Gießen 46ers unterlegen.

 

15 Kommentare