FC Bayern Basketball Greene bleibt - Doreth nach Quakenbrück

Demond Greene wird von Sportdirektor Marko Pesic geherzt. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Bayern setzt weiter auf Routinier Demond Greene - Bastian Doreth wird wieder verliehen.

 

MÜNCHEN Demond Greene steht auch in der neuen Saison im Kader des FC Bayern. Der Vertrag des 34-jährigen ehemaligen Nationalspielers wurde um ein Jahr verlängert. Greene wird voraussichtlich als Ergänzungsspieler bereitstehen und bei Ausfällen von Stammspielern auf dem Feld stehen. Sportdirektor Marko Pesic sagt zur Vertragsverlängerung: „Demond Greene hat es sich durch seine Einstellung, seinen Einsatz und nicht zuletzt durch seine Identifikation mit dem Verein verdient, weiterhin ein wichtiger Teil des FC Bayern Basketball zu sein. Ich persönlich freue mich sehr, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit auch in der nächsten Saison fortgesetzt wird.“

Neben Greene ist auch eine weitere Personalie für die kommende Saison geklärt: Der 24-jährige Guard Bastian Doreth wird erneut für ein Jahr verliehen. Die letzte Saison verbrachte Doreth als Leihgabe bei der TBB Trier, in der kommenden Saison wird er das Trikot der Artland Dragons aus Quakenbrück tragen. „Nach reiflicher Überlegung und intensiven Gesprächen haben wir gemeinsam mit Bastian Doreth entschieden, dass dieser Schritt der richtige für seine weitere Karriere ist. Bastian ist bereit, noch mehr Verantwortung zu übernehmen, und in Quakenbrück werden ihm die idealen Voraussetzungen dafür geboten. Ich bin sicher, dass er diese Chance auch nutzen wird", erklärt Marko Pesic.

 

1 Kommentar