Nihad Djedovic und Alex King, die beiden Urgesteine, verlängern ihre Verträge beim FC Bayern Basketball.

München - Sie sind die beiden Urgesteine im Team des FC Bayern Basketball - und werden auch in der kommenden Saison im Trikot des deutschen Meisters auflaufen: Nihad Djedovic und Alex King haben ihre Verträge in München verlängert.

Bei Djedovic, mit 174 Bundesliga-Spielen FCBB-Rekordhalter, nutzte der Verein die Option zur Vertragsverlängerung bis 2019, der 28-jährige Shooting Guard ließ seine Ausstiegsoption verfallen. "Der FC Bayern ist Liebe für mich und München meine Heimat", sagte Djedovic, der in München aufgewachsen ist und in seine sechste Saison im Audi Dome geht.

Alex King: Als Münchner das Basketball-Double gewonnen

Der gebürtige Münchner King (33) unterschrieb beim FC Bayern einen neuen Einjahresvertrag. "Als Münchner das Double gewonnen zu haben, ist für mich immer noch nicht in Worte zu fassen. Und ich habe über das Angebot und die Chance, ein weiteres Jahr zu bleiben, nicht lange nachdenken müssen", sagte King, Rekordspieler der Basketball-Bundesliga. "Mit Nihad und Alex bleiben zwei weitere wichtige Bestandteile unseres Kerns", sagte Bayern-Sportdirektor Daniele Baiesi.