FC Bayern äußert sich Karl-Heinz Rummenigge bekräftigt: Wir stehen "total" zur Bundesliga!

Vorstandsboss des FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge. Foto: imago/Jan Huebner

Einen Medienbericht zum FC Bayern sorgt für Aufsehen, wonach der Rekordmeister einen Ausstieg aus der Bundesliga prüfte - und mit anderen europäischen Topklubs eine Superliga gründen will. Vor dem Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg bekräftigt Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge nun die Verbundenheit zur Bundesliga.

München - Es sorgte für reichlich Aufregung: Der FC Bayern prüfte angeblich über seinen Chefjustiziar einen Ausstieg aus der Bundesliga. Und ebenso angeblich wollen die Münchner mittelfristig die Champions League des europäischen Fußballverbands Uefa verlassen, um mit anderen europäischen Topklubs eine Superliga zu gründen.

FC Bayern besteitet vehement

Das berichtete der "Spiegel" am Freitagabend viel beachtet. Demnach sollten noch in diesem Monat 16 Klubs eine Absichtserklärung zu den Plänen unterschreiben. Der FC Bayern bestritt recht unmittelbar recht vehement. 

Vor dem Bundesliga-Spiel der Bayern gegen den SC Freiburg an diesem Samstagnachmittag (hier geht es zum Ticker) bekräftigte Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge nun die Verbundenheit zur Bundesliga und der Champions League. Und er erklärte nicht zu wissen, woher die Behauptungen kämen.

"Ich bin irritiert. Es ist seit langem bekannt, dass mehrere Clubs eine Anfrage zu einer Super League hatten. Allerdings hat sich keiner diesem Thema genähert, auch nicht der FC Bayern", meinte der 63-Jährige bei Sky.

Rummenigge steht zur Bundesliga

Rummenigge sagte zu einer möglichen Superliga weiter: "Wenn so eine Anfrage kommt, ist es als Vorstandsvorsitzender meine Aufgabe, das zu prüfen. Wir stehen aber total zu unserer Mitgliedschaft in der Bundesliga und analog auch zur Uefa, welche die internationalen Wettbewerbe organisiert. Das wurde vom FC Bayern nie in Frage gestellt. Ich weiß nicht, woher diese ganzen Dinge kommen."

Sicher ist: Die Aufregung ist trotz aller Beschwichtigungen groß. 

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading