FC Bayern 9:2 ! Bayern ballert den HSV weg

Bayern locker-leicht, Hamburg erschütternd. Mit 9:2 schießen die Bayern den HSV aus der Arena. Foto: dpa

Der FC Bayern muss seine Titelparty verschieben, spielt aber dennoch wie im Rausch. Gegen einen desolaten HSV gewinnen die Bayern mit 9:2.

 

München - Ein Kantersieg gegen HSV als Entschädigung. Die Meisterfeier der Bayern ist verschoben, doch die Münchner Fans bekamen trotzdem ein Fußball-Fest des Spitzenreiters gegen den Hamburger SV geboten. Titelverteidiger Dortmund hatte zuvor verhindert, dass die Bayern den Titel bereits perfekt machen konnten. 

Mit einem Schützenfest hat der FC Bayern München seine Fans für die verschobene 23. deutsche Fußball-Meisterschaft entschädigt. Der turmhoch überlegene Bundesliga-Spitzenreiter fertigte den Hamburger SV am Samstag daheim mit 9:2 ab – es war der höchste Bundesliga-Sieg seit dem 9:1 von Bayer Leverkusen am 18. März 2000 in Ulm.

Allein Claudio Pizarro traf viermal, zwei Tore schoss Arjen Robben. Xherdan Shaqiri und Bastian Schweinsteiger leiteten den Kantersieg ein, zu dem auch Franck Ribéry beitrug. Jeffrey Bruma und Heiko Westermann verkürzten, doch die Treffer blieben Ergebniskosmetik.

 

1 Kommentar