Father Brown, Tatort, ... Krimi-Tipps am Freitag

Ein tödliches Eheversprechen ruft "Father Brown" (ZDFneo) auf den Plan und für die Münchner "Tatort"-Ermittler (Das Erste) wird ein Routinefall zum Alptraum. Später muss Annika Bengtzon (Das Erste) den Tod eines Eishockey-Champions aufklären.

 

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Der unsichtbare Mann

Father Brown (Mark Williams) und Mrs. McCarthy (Sorcha Cusack) treffen bei einem Zirkusbesuch auf die Verlobten Nicholas und Laura. Da erinnert Clown Smythe Laura daran, dass sie ihm bereits ihre Hand versprochen hatte. Im Scherz hatte Kellnerin Laura sowohl Zauberer Welkin als auch Clown Smythe ein Versprechen gegeben: Wer zuerst ein Vermögen macht, darf sie heiraten. Nun fordern beide Laura auf, ihr Versprechen zu halten. Für ihre große Liebe gehen die zwei sogar über Leichen.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Mia san jetz da wo's weh tut

Manchmal läuft alles anders. Eigentlich war der Mord an einer jungen rumänischen Prostituierten ein Routinefall, der geständige Mörder schnell gefunden und verurteilt. "Milieu, Ivo, schon mal gehört: Er blau, braucht Geld, sie plärrt, Ende", meint Leitmayr (Udo Wachtveitl), aber Batic (Miroslav Nemec) ist unruhig. Zwei Tage später haben sie nicht nur eine Reihe von Ermittlungsfehlern am Hals, sondern eine Tragödie losgetreten, die einen Menschen nach dem anderen mit sich reißt.

22:05 Uhr, Sat.1 Gold, Der Bulle von Tölz: Liebespaarmörder

An einem Badesee liegen Julia und ihr Freund - ermordet. Der Mord weckt bei Benno (Ottfried Fischer) Erinnerungen an einen ähnlichen Fall, der zehn Jahre zurückliegt. Damals wurde der geistig zurückgebliebene Lois Flicker (Michael Schönborn) - gegen Bennos Überzeugung - als Täter verurteilt.

23:30 Uhr, Das Erste, Ein Fall für Annika Bengtzon: Kalter Süden

Der schwedische Eishockey-Champion Sebastian Söderström und seine Familie sterben in ihrer spanischen Villa bei einem vermeintlichen Gasunfall. In den Augen von Annika Bengtzons (Malin Crépin) neuem Chef ist dies nur eine Randnotiz. Die ehrgeizige Reporterin fühlt jedoch, dass hier etwas nicht stimmt, und bricht auf nach Malaga, wo prominente Nordeuropäer ihren Lebensabend verbringen. Als sich herausstellt, dass die Morde auf das Konto der Drogenmafia gehen, deren Arm bis nach Schweden reicht, ist die Journalistin auf der Spur einer brandheißen Story.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading