Fashion Week Mailand Giorgio Armani: Mit elegantem Blau durch den Frühling

Armanis Kollektion, die er auf der Fashion Week präsentierte, war ganz der Farbe Blau gewidmet. Foto: Cover Media

Giorgio Armani macht im Frühling/Sommer 2017 blau. Das italienische Modehaus, das 1975 von Giorgio gegründet wurde, zeigte in einer extravaganten Show bei der Fashion Week in Mailand am 23. September seine modische Vorhersage für die warmen Monaten des kommenden Jahres.

 

Vor allem die Farbe Blau dominiert die aktuelle Kollektion, die sich auch in einer Metallic-Jacke mit silbernen Punkten und einer plissierten Hose wiederfindet. Das gesamte blaue Farbspektrum kann man in den Teilen von Giorgio Armani sehen, angefangen bei Babyblau bis hin zu Marineblau und anderen dunklen Nuancen, die dank der verschiedenen Strukturen der benutzten Stoffe (wie Netz oder Seide) immer anders wirken.

Lose Haarsträhnen und abgestimmtes Make-up

Wie zu erwarten, bestachen die Designs bei Giorgio Armani mit einer gewissen Eleganz, darunter zum Beispiel ein violettes Neckholder-Minikleid mit Faltenrock, das mit einer passenden Tasche auf dem Laufsteg zu sehen war. Auch für Männer gab es an diesem Freitag in Mailand was zu bestaunen, denn einige schicke Anzüge, Jacken und Shirts wurden auch für sie präsentiert.

Abgeschlossen wurde die blaue Eleganz des italienischen Modehauses noch mit Make-up und Styling, das sich perfekt in die Kollektion einfügte. Giorgio Armani ließ seine Models mit losen Haarsträhnen, alle nach rechts gekämmt, über den Runway laufen.

 

0 Kommentare