Fans in großer Sorge "Game of Thrones": Hat Peter Dinklage Tyrions Tod angedeutet?

Nur noch sechs Folgen "Game of Thrones" muss Tyrion Lennister in der letzten Staffel überleben. Doch das könnte eng werden, wie Peter Dinklage nun angedeutet hat.

 

Hat Schauspieler Peter Dinklage (49) etwa das Schicksal seiner "Game of Thrones"-Figur Tyrion Lennister angedeutet? Oder lockt er die Millionen Anhänger der erfolgreichen Fantasy-Serie aus dem Hause HBO nur auf eine falsche Spoiler-Fährte? Denn der Darsteller des Fan-Lieblings hat im Gespräch mit der Seite "Vulture" einen Satz von sich gegeben, der seither zu munteren Spekulationen anregt: "Ich denke, er hat einen wirklich guten Abschluss bekommen", so Dinklage bezüglich seiner Rolle. "Egal, was es ist - der Tod kann ein toller Abgang sein."

Selbstverständlich sorgt der letzte Satz dabei für pure Panik bei seinen Fans. Könnte das etwa heißen, dass Tyrion einen zwar heldenhaften, aber nichtsdestotrotz finalen Tod sterben wird? Bis absolute Gewissheit über dessen Schicksal herrscht, wird noch einige Zeit ins Land ziehen. Zwar ist die finale Staffel bereit abgedreht, sie wird aber erst im kommenden Jahr ausgestrahlt. Im Gegensatz zu den vorangegangenen Staffeln wird sie zudem nur aus sechs Folgen bestehen, die dafür aber länger als die herkömmlichen Episoden sein werden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading