Fake-Twitter-Account verbreitet Falschmeldung Vettel zu Ferrari: Formel-1-Meldung eine Fälschung!

Alle Anzeichen deuten auf einen Wechsel zu Ferrari am Ende der Saison. Doch Sebastian Vettel hält sich weiter bedeckt. Foto: dpa

Von wegen Aus beim Rennstall Red Bull! Die Meldung, dass Sebastian Vettel in der kommenden Formel-1-Saison für Ferrari fährt, ist eine Fälschung!

 

Abu Dhabi - Verwirrung um Sebastian Vettel: Zunächst vermeldeten mehrer Medien, der Wechsel des Formel-1-Stars von Red Bull zu Ferrari sei nun offiziell bestätigt worden. Das Problem: Bei der Quelle handelte es sich um einen Fake-Twitter-Account der "Scuderia Ferrari".

Ferrari hat am frühen Mittwochnachmittag den angeblich perfekten Wechsel von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel zur Scuderia dementiert. "Ferrari hat nichts mitzuteilen. Das sind Gerüchte in Medien, die wir nicht bestätigen können", sagte eine Ferrari-Sprecherin auf SID-Anfrage.

Die Scuderia hatte am Mittwochmorgen die Gerüchteküche mit einem Tweet weiter angeheizt: "Veränderungen liegen in der Luft. Lasst eure Fantasie spielen."

 

2 Kommentare