Fahrradunfall Rentnerin stürzt in die Isar

Eine Rentnerin stürzt am Sonntagnachmittag mit dem Fahrrad und fällt in die Isar. Ein Paar kann sie durch beherztes Eingreifen aus dem Fluss bergen.

 

Volksmanndorf/Lkr. Landshut - Am Sonntagnachmittag fuhr eine 80-jährige Rentnerin mit dem Fahrrad in der Nähe von Volkmanndorf an der nördlichen Isarseite entlang. Aufgrund einer Sperrung des Radwegs benutzte die Radfahrerin einen Trampelweg. Auf diesem stürzte sie vom Rad und fiel in die Isar.

Dort wurde die Frau von der Strömung ca. 50 Meter weit getrieben und blieb mit dem Kopf unter Wasser an einem Baum hängen. Ein Paar aus Eching, das sich züfällig in der Nähe auffhielt, hörte die Schreie der hilflosen Verunglückten und eilte zur Unglücksstelle. Als sie die Rentnerin im Wasser sahen, sprang der Mann in den Fluss und konnte die Frau bergen.

Nachdem erste Wiederbelebungsmaßnahmen erfolgreich waren, brachte ein Rettungshubschrauber die 80-Jährige in ein Krankenhaus.

 

0 Kommentare