Fahrrad übersehen Isarradweg: Lkw schleift Radfahrer 20 Meter mit

Der Radunfall ereignetet sich am Isarradweg zwischen der Reichenbachbrücke und der Wittelsbacher Brücke. Foto: Bernd Wackerbauer

Auf dem Isarradweg in München ist am Mittwoch ein Fahrradfahrer von einem Lastwagen angefahren worden. Der Mann wurde mehrere Meter mitgeschleift.

 

Isarvorstadt - Auf dem Isarradweg zwischen Wittelsbacherbrücke und Reichenbachbrücke ist am Mittwochvormittag ein Radfahrer von einem Lastwagen angefahren und mehrere Meter mitgeschleift worden. Der Mann hatte Glück im Unglück und verletzte sich nur leicht.

Fahrradfahrer in München von Lkw angefahren - Polizei ermittelt

Der Lastwagenfahrer hatte laut Polizei eine Sondergenehmigung, er sollte mehrere mobile Toilettenhäuschen austauschen.

Der Unfall geschah auf Höhe der Weideninsel. Laut Polizei wurde der Lkw-Fahrer wegen eins querenden Fußgängers langsamer. Der Fahrradfahrer überholte den Lkw auf der rechten Seite und befand sich unmittelbar vor diesem, als der Fahrer nach rechts lenkte und beschleunigte – ohne den rechts vor sich befindlichen Radfahrer zu bemerken.

Der 33-Jährige wurde von der Lkw-Front erfasst und mitsamt seinem Fahrrad unter den Lkw gezogen, wo er sich verkeilte und über die Fahrbahn geschliffen wurde. Erst nach rund 20 Meter bemerkte der 54-jährige Lkw-Fahrer aufgrund der Hilfeschreie des Radlder das Geschehen und bremste ab.

Ein Rettungswagen brachte den Radfahrer in ein Krankenhaus, dort musste er ambulant betreut werden.

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading