Fahrerflucht Cabrio-Fahrerin bremst Bus aus: 76-Jährige verletzt

Ein Peugeot Cabrio überholt auf der Landsberger Straße einen fahrenden Bus. Das Autofahrerin schert aus, und wechselt auf die gleiche Spur. Plötzlich bremst sie.

 

Laim - Im letzten Moment hat ein 29-jähriger Fahrer eines Linienbusses einen gefährlichen Zusammenstoß an der Landsberger Straße verhindert. Doch weil der Fahrer eine Vollbremsung riskieren musste, wurde eine 76-jährige Insassin in dem Bus vom Sitz geschleudert. Die alte Frau ist leicht verletzt.

Das ist laut der Polizei passiert: Der Busfahrer wollte am Mittwoch gegen 16.15 Uhr an der Kreuzung auf die Friedenheimer Brücke abbiegen.

In dem Moment fuhr eine Frau mit dem Peugeot Cabrio an dem Bus vorbei und wechselte auf die Fahrspur des Linienbusses. Dabei scherte sie nur etwa einen Meter vor dem Bus aus, und hielt abrupt an der Haltelinie. Denn dort hatte die Ampel von Grün auf Gelb geschaltet.

Der Busfahrer konnte den Zusammenprall im letzten Moment vermeiden. Die 76-jährige Münchnerin, die bei dem Bremsmanöver in dem Linienbus leicht verletzt wurde, kam ins Krankenhaus.

Die Cabrio-Fahrerin flüchtete unerkannt von der Unfallstelle.

Jetzt ermittelt die Polizei wegen Fahrerflucht. Hinweise nimmt das Unfallkommando unter der Telefonnummer 6216-3322 entgegen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading