Facebook-Post der Verstorbenen Geist von Joan Rivers kauft sich iPhone 6

Telefoniert sie noch im Himmel? Joan Rivers Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Wenn Engel telefonieren, haben sie ein iPhone 6, zumindest die verstorbene Joan Rivers: Die Entertainerin postete nämlich auf ihrem Facebook-Account, dass sie sich das neue Gerät aus dem Hause Apple zugelegt hätte. Ein schlechter Scherz oder ein missglückter Werbedeal?

 

New York - Im Himmel telefoniert man also mit dem neuen iPhone 6: Die verstorbene Joan Rivers (1933 - 2014) postete auf Facebook, dass sie sich das neue Schmuckstück aus dem Hause Apple zugelegt habe: "Ich habe mein altes Gerät durch ein iPhone 6 (nicht das große) ersetzt." Ihr altes Telefon sei vier Jahre alt gewesen und etwas schwach auf der Brust. Außerdem wollte sie ein größeres Display.

Ein iPhone sei ein großartiges Produkt, schwärmt dort die Tote. Mittlerweile wurde der Post allerdings wieder entfernt. Laut Informationen des US-Klatschportals "TMZ.com" könnte es sich um einen Werbedeal mit Apple handeln, der bereits seit längerem in trockenen Tüchern sei. Der vorbereitete Post sei irrtümlich verschickt worden, weil es versäumt wurde, nach Rivers Tod diesen aus der Warteschleife zu entfernen.

 

0 Kommentare