Exklusives AZ-Interview Elyas M'Barek über plumpe Anmachsprüche & schlimme Weihnachtsgeschenke

Elyas M'Barek reist in der neuen Sky-Weihnachtskampagne durch einen riesigen Adventskalender. Foto: Sky

Auch heuer ist Schauspieler Elyas M'Barek (35) das Testimonial der neuen Sky-Weihnachtskampagne, die am Montag überall zu sehen sein wird. Die AZ hat ihn beim Dreh in weihnachtlicher Kulisse mit Kunstschnee und Tannenbäumen in den Bavaria Studios exklusiv besucht.

 

Die Herbstsonne zeigt zum letzten Mal ihre volle Kraft. Draußen hat es knapp 20 Grad, während Elyas M'Barek drinnen mit dickem Strickpulli vor der Kamera steht und sich auf die Weihnachtszeit freut. Grund: Regisseur Simon Verhoeven (45) dreht mit ihm den neuen 40-sekündigen Sky-TV-Spot. In einer Dreh-Pause spricht die AZ mit dem Kino-Star über Weihnachten mit der Familie, Männer-Abend und plumpe Anmachsprüche als begehrter Single.

AZ: Wie kommen Sie denn so schnell in Weihnachtsstimmung?
ELYAS M'BAREK: "Das ging ganz schnell, als ich nur das Studio betrat und sah, welch Aufwand betrieben wurde. Es war wie an einem Hollywood-Set mit dem ganzen Kunstschnee und den riesigen Bauten - man hätte mühelos 'Game of Thrones' drehen können. Sobald ich in der Kulisse stand, hatte ich das Gefühl, ich würde tatsächlich in einer echten Winterlandschaft stehen. Ich habe tatsächlich gefroren, obwohl es im Studio sehr warm war."

Im Supermarkt gibt's schon Lebkuchen und Spekulatius. Schon welche gekauft?
"Nein, das mache ich erst im Dezember - vorher nicht."

Wo werden Sie Weihnachten verbringen und mit wem?
"Ich verbringe Weihnachten mit meiner Familie ganz klassisch zu Hause."

Kaufen Sie das ganze Jahr über Geschenke für Ihre Liebsten oder sind Sie der Last-Minute-Typ?
"Ich mache den Menschen, die mir am Herzen liegen, das ganze Jahr über Geschenke. Aber wenn es um Weihnachten geht, dann bin ich auch einer, der die Geschenke erst auf den letzten Drücker kauft. Ich bekomme es aber tatsächlich noch hin, dass es die Lieben freut. Unter Druck funktioniert es dann immer."

Mama schenkt Elyas M'Barek jedes Jahr Socken

Was war das schlimmste Geschenk, dass Sie jemals bekommen haben?
"Ich bekomme jedes Jahr von meiner Mutter Socken zu Weihnachten. Es ist mittlerweile schon ein Running Gang und nicht schlimm, sondern eher witzig und ich freue mich schon wieder auf die neuen Paare."

Sie haben mal erzählt, dass Sie Serienjunkie sind. Welche Serien schauen Sie?
"Ich bin ein echter Serienjunkie, wenn es um 'Game of Throne' geht. Ich habe dieses Jahr jede Folge noch am Erscheinungstag geguckt. Ich freue mich jetzt schon auf das Finale 2019."

Wird bei einem Ihrer Männer-Abende eine Serie geschaut?
"Das habe ich bisher noch nicht erlebt. Ich schaue Serien eigentlich gern alleine. Wenn man in der Gruppe oder mit einem anderen Menschen guckt, dann kann das zwar sehr schön sein, aber man muss auch auf den anderen warten, da man sonst eine oder zwei Folgen voraus ist. Insofern bin ich beim Seriengucken sehr gern unabhängig, dann kann ich auch fünf Folgen am Stück gucken."

Frauen sind beim Flirten origineller, findet Elyas M'Barek

Bekommen Sie als Single eigentlich plumpe Anmachsprüche zu hören?
"Ich bin aus dem Alter raus, bei dem man plump angemacht wird. Das machen auch meist Männer gegenüber Frauen. Ich glaube, Frauen sind da irgendwie origineller."

Ist es ok, beim ersten Date Serien zu schauen?
"Ja, das kann ich mir schon vorstellen, dass sich Leute auch beim ersten Date zum Seriengucken treffen. Ich habe es aber noch nicht gemacht."

Lesen Sie auch: Das sagt Simon Verhoeven über Elyas M'Barek im AZ-Interview

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading