Kapitän des 1. FC Kaiserslautern Holt Runjaic Ex-Löwe Halfar zurück zu 1860?

Kommt er aus Kaiserslautern zurück an die Grünwalder Straße? Ex-Löwe Daniel Halfar. Foto: Kunz/Augenklick

Kehrt er zum TSV 1860 zurück? Ex-Löwe Daniel Halfar wurde einst vom neuen Löwen-Trainer Kosta Runjaic vom 1. FC Köln nach Kaiserlautern gelotst. Folgt der quirlige Spielmacher seinem Ex-Coach auch an die Grünwalder Straße? "Jeder Spieler bekommt von ihm eine Wertschätzung und hat das Gefühl, wichtig zu sein"

 

München - Er hat nach wie vor ein großes Herz für die Löwen, ist mit der Stadt München verbunden - kickt aber beim 1. FC Kiaserslautern. Daniel Halfar, Ex-Profi des TSV 1860, könnte allerdings schon bald wieder an die Grünwalder Straße zurückkehren. Der 28-jährige Spielmacher gilt als Liebling des neuen 1860-Trainers Kosta Runjaic, der bekanntlich in diesen Tagen bei den Blauen angeheuert hat und nun gemeinsam mit Sportchef Oliver Kreuzer die Kaderplanungen vorantreibt.

Wie die "Bild" berichtet, habe Sechzig schon vor der Bekanntgabe Runjaics Verpflichtung bei Keiserslauterns Kapitän angefragt, ob sich dieser eine Rückkehr nach Giesing vorstellen könne. Runjaic dürfte diesem Wechsel ohne Wenn und Aber zustimmen: Der 45-Jährige hatte Halfar im letzten Jahr vom 1. FC Köln nach Kaiserslautern geholt.

Runjaic der Grund für Halfas Wechsel nach Kaiserslautern

Und auch Halfar selbst, der noch zwei Jahre bei den Roten Teufeln Vertrag hat und laut des Blattes rund 350.000 Euro Ablöse kosten soll, dürfte nicht abgeneigt sein: Zwischen 2010 und 2013 lief der kleine und quirlige Dribbler für die Löwen auf, erzielte in 73 Spielen acht Treffer und bereitete 20 Tore vor. Er verließ den Verein nicht unbedingt aus Leistungsgründen, sondern musste vom damaligen Sportchef Florian Hinterberger vielmehr aus Geldnöten verkauft werden.

Halfar ist Runjaic wohlgesonnen, sagte nach dessen Verpflichtung: "Da haben die Löwen einen guten Fang gemacht. Er war der Grund, warum ich 2015 nach Kaiserslautern gegangen bin", so Halfar, der Runjaic so beschreibt: "Er ist fachlich sehr kompetent, hat eine gute Trainnigsgestaltung, arbeitet akribisch und lässt viel Fußball spielen. Jeder Spieler bekommt von ihm eine Wertschätzung und hat das Gefühl, wichtig zu sein. Das schätze ich sehr." Ob es zur Rückkehr Halfars zu Runjaic und den Löwen kommt, dürfte maßgeblich an K'lautern hängen.

 

10 Kommentare