Ex-Löwe Volland träumt schon von Nationalelf

Kevin Volland ist derzeit der Top-Scorer der TSG Hoffenheim und hat sich auf Anhieb in der Bundesliga durchgesetzt. Wird er der nächste Ex-Löwe beim DFB?

 

Hoffenheim - Dass Kevin Volland torgefährlich und überhaupt ein Riesen-Talent ist, hat er schon beim TSV 1860 eindrucksvoll bewiesen. In 57 Spielen für die Löwen erzielte er 19 Tore. Auch in Hoffenheim hat er sich schnell durchgesetzt. Zwar hat er erst am vergangenen Samstag sein erstes Bundesligator geschossen, doch im Team von Coach Markus Babbel spielt Volland nicht mehr als Sturmspitze, sondern gibt den Spielgestalter. Und das äußert sich in der Vorlagenstatistik. Fünf Assists hat hat der 20-Jährige schon auf dem Konto, er ist damit Hoffenheims Top-Scorer und einer der wenigen Lichtblicke in der Mannschaft.

Kein Wunder, dass Babbel ihn fast schon überschwänglich lobt: "Er hört zu, er will lernen. So einen Spieler wünscht man sich als Trainer", wird Babbel im "kicker" zitiert.Volland selbst freut sich über das Lob - und blickt schon in die Zukunft. "Klar ist die Nationalmannschaft das Ziel", sagte der Allgäuer, der derzeit fester Bestandteil der U 21-Nationalmannschaft ist. Wird Volland nach den Bender-Zwillingen Lars und Sven der nächste bei den Löwen ausgebildete Spieler, der bei Jogi Löw spielen darf?

 

3 Kommentare