Ex-Löwe steigt in die Bundesliga auf Bericht: Andreas Menger wird Torwarttrainer beim 1. FC Köln

In der vergangenen Saison ein Löwe, jetzt beim 1. FC Köln: Andreas Menger. Foto: sampics/Augenklick

Ex-Löwe Andreas Menger wird einem Medienbericht zufolge Torwarttrainer beim 1. FC Köln. Damit steigt der nächste ehemalige Sechzger in die Bundesliga auf - in Mengers Fall allerdings wohl nur vorübergehend.

Am Dienstag startet Bundesligist 1. FC Köln nach der Winterpause in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Laut dem Fußballfachmagazin kicker wird dabei auch ein ehemaliger Funktionär des TSV 1860 mit von der Partie sein: Andreas Menger.

Andreas Menger: ein halbes Jahr beim TSV 1860 unter vier Trainern

Menger hatte von Juli 2016 bis Januar 2017 als Torwarttrainer bei den Sechzgern gewirkt - und in dieser Zeit mit Kosta Runjaic, Daniel Bierofka, Denis Bushuev und Vitor Pereira gleich unter vier verschiedenen Trainern. Der Portugiese Pereira hatte schließlich seinen eigenen Torwart-Coach an die Grünwalder Straße geholt.

Rückkehr zu Ex-Klub 1. FC Köln

Menger, der bereits zwischen 1997 und 1999 als Torhüter bei den Domstädtern aktiv war, hat nun offensichtlich seinen persönlichen Aufstieg in die Bundesliga geschafft und soll demnächst seinen neuen Job antreten. Zwischen Vorgänger Alexander Bade, der lange Jahre bei den Kölnern unter Vertrag stand, und Trainer Stefan Ruthenbeck soll es zu Problemen gekommen sein.

Die Tage des neue Klubs von Menger - und der ehemaligen 1860-Pressesprecherin Lil Zercher - in der höchsten Spielklasse scheinen allerdings gezählt zu sein: Der "Effzeh" ist mit nur sechs Punkten aus 17 Spielen abgeschlagenes Schlusslicht der Bundesliga.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null