Ex-Löwe Jetzt aber! Göktan in Heimstetten erwartet

Berkant Göktan im Löwen-Trikot. Foto: sampics/Augenklick

Ankunft des Ex-Löwen Berkant Göktan beim Regionalligisten soll sich wegen eines Mückenstichs verschoben haben

 

München - Wann kommt er denn nun? Berkant Göktan, einstiges Jahrhunderttalent des FC Bayern, hat im Mai 2013 einen Vertrag beim Viertligisten SV Heimstetten unterschrieben, ist aber noch nicht aufgetaucht.

„Am Montag wird Berkant da sein”, sagt Heimstettens Vorstandsvorsitzender Ewald Matejka nun.

Das Eintreffen Göktans, der nach einem furiosen Comeback bei den Löwen 2008 schließlich des Kokain-Konsum überführt und gefeuert wurde, hatte sich ständig verschoben. Gerüchte kursierten, dass sein Sohn schwer krank sei und eine gemeinsame Ausreise aus Thailand nicht möglich sei.

Dort weilte Göktan zuletzt, 2010 stand er sogar kurz beim Erstligisten Muathong United unter Vertrag, konnte aber wegen einer verpassten Meldefrist kein einziges Pflichtspiel absolvieren. Der 32-Jährige ist seit 2009 auch mit einer Thailänderin verheiratet.

Matejka: „Göktans Sohn konnte wegen eines Mückenstichs nicht zurück nach Deutschland fliegen.” Was in tropischen Ländern durchaus gefährlich werden kann. Mittlerweile soll Göktan aber wieder in Deutschland sein.

 

4 Kommentare