Ex-Dschungelcamp-Star zeigt Hintern Indira Weis als nackter Unschuldsengel auf Twitter

Indira Weis präsentiert sich auf Twitter als nackter "Unschuldsengel" Foto: twitter.com/indiraweis

Indira Weis hat es schon wieder getan: Die Sängerin hat erneut ihren nackten Hintern fotografiert und auf Twitter gepostet. Dabei bezeichnet sie sich tatsächlich als "Unschuldsengel" - allerdings mit gebrochenen Flügeln.

München - Indira Weis kann es einfach nicht lassen: Schon wieder hat die 35-Jährige ihren blanken Hintern fotografiert und mit der ganzen Welt auf Twitter geteilt. Dabei ist der Nackte-Hintern-Trend, ausgelöst durch Kim Kardashians "Paper Magazine"-Cover im November des vergangenen Jahres, schon längst wieder vorbei.

Zu ihrem neuesten "Belfie" (im Gegensatz zum "Selfie" wird hier nicht das Gesicht, sondern das Gesäß fotografiert) schreibt Weis: "Unschuldsengel mit gebrochenen Flügeln landen unfreiwillig auf der Erde und werden zu Menschen mit Selfiemodus." Ah ja.

Was will die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin ihren Followern damit sagen? Dass sie im Grunde genommen ein Unschuldsengel ist, dem durch die Höhen und Tiefen des Lebens die Flügel gebrochen wurden und dadurch fälschlicherweise in der Realität des Lebens landet? Und ihr dadurch nichts anderes übrig bleibt, als ein Foto ihres blanken Hinterteils auf Twitter zu stellen?

Ihren Followern scheint das neue "Belfie" immerhin zu gefallen. Ein User schreibt: "wow indi - mach ma noch so paar". Einem anderer Follower wiederum genügt ein Wort, um das Bild zu kommentieren: "Himmlisch".

Bereits im November hatte Weis ihren nackten Po fotografiert - in Anlehnung an das "Paper Magazine"-Cover von Kim Kardashian. Ob es ein drittes "Belfie" geben wird, bleibt abzuwarten. Ihre Fans würde es sicherlich freuen.

 

0 Kommentare